Okt 23

SG Lenne/Wangelnstedt II – MTV Derental 7:1 (3:1)

Unsere Zweite fährt den nächsten Kantersieg ein!

Die zweite Herren um Trainer Michael Proske fuhr nach dem 12:0-Auswärtssieg in Heinade den nächsten deutlichen Sieg ein – dieses Mal auf dem heimischen Geläuf in Wangelnstedt. Nach diesem Sieg klettert unsere Zweite damit auf den fünften Tabellenplatz.

In der Anfangsphase gestaltete sich noch ein ausgeglichenes Spiel, wobei die SG deutlich mehr Spielanteile besaß und der Gast aus Derental lediglich auf Konter aus war. Jannis Hauburg gelang es schließlich in der  13. Spielminute seine Mannschaft sehenswert in Führung zu köpfen. Keine zwei Minuten später wurde die Proske-Elf klassisch ausgekontert. Michael Küs ließ sich die Möglichkeit im Eins gegen Eins gegen SG-Torwart Yannick Hofmann nicht nehmen und glich zum 1:1 aus. Der MTV aus Derental besaß eine Zeigerumdrehung später eine weitere und auch zugleich die letzte gute Tormöglichkeit des Spiels, scheiterte aber an Yannick Hofmann. In der 19. Spielminute gelang es Nikolai Klassen den Favoriten wieder in Führung zu schießen. Er umkurvte den Gästekeeper und brachte den Ball im leeren Tor unter. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Jannis Hauburg mit seinem zweiten Treffer des Tages zum vorentscheidenden 3:1.

Nach Wiederanpfiff spielte sich das gleiche Bild ab. Die SG rannte munter an und Derental war darauf aus, das Ergebnis zu halten. Dies gelang aus Sicht der Gäste nur in Maßen. Mit seinem dritten Treffer eröffnete Jannis Hauburg in der 53. Minute per Dropkick nach einer Ecke den Torreigen in Durchgang Zwei. Erik Schaper schraubte das Ergebnis schließlich auf 5:1 hoch. In der 61. Minute überlupfte Schaper sehenswert den herauseilenden Gästekeeper, in der 67. Minute schoss er per Direktabnahme den Ball in den gegnerischen Kasten. Den Abschluss zum 7:1 in der 70. Spielminute markierte Lukas Sagljada mit dem Tor der Marke „Tor des Tages“. Sagljada bekam auf der rechten Seite den Ball zugespielt, setzte sich per Pirouette gegen zwei Gegenspieler durch und schlenzte den Ball mit dem linken Fuß von der Sechzehnerkante ins lange Toreck