Feb 08

A-Jugend mit starker Hallensaison!

Drei Hallenturniere, dreimal lagen unsere Jungs am Ende ganz vorne. Bisher liest sich die Hallensaison unserer A-Junioren hervorragend.

Zunächst traten die Jungs am 03.12.2016 zur ersten Vorrunde der Futsal-Landesmeisterschaft in Bodenwerder an. Tobo und Ahl -unterstützt durch Taktiktrainer Jan- übernahmen die Aufgabe des verhinderten Trainergespanns Bettermann/Schaper an der Seitenlinie und führten die Truppe etwas unerwartet an die Tabellenspitze. Im Auftaktspiel konnte die JSG Tündern/Afferde/Hilligsfeld durch Tore von Kilian und Cedrik 2-1 bezwungen werden, ehe im Anschluss eines heiß umkämpften Spieles der Landesligist HSC Hannover mit 1-0 (Torschütze Felix) niedergerungen wurde. Zum Abschluss folgte ein souveräner 3-1-Erfolg über den MTV Bevern (2x Kilian und Cedrik), sodass der Grundstein eines erfolgreichen Turnieres bereits im Dezember gelegt wurde. 

Zunächst folgte man dann aber am 14.01.2017 der Einladung der JSG Tündern/Afferde/Hilligsfeld zum VGH-Cup, welcher mit Kreisliga- und Bezirksligamannschaften besetzt war. Die Interimstrainer Tobolewski mussten neben dem Trainergespann hier zusätzlich auf zwei Spieler verzichten, die sich allesamt im Wintertrainingslager der Herren in Willingen befanden. Die Mannschaft konnte jedoch auch hier sämtliche Ausfälle hervorragend kompensieren und marschierte von Sieg zu Sieg durch die Vorrunde (2-0 gg. Springe, 7-0 gg. Preußen Hameln, 4-2 gg. Everloh/Ditterke und 3-0 gg. Tündern/Afferde/Hilligsfeld II). Nach Siegen im Halbfinale (2-0 gg. Tündern/Afferde/Hilligsfeld I) und Finale (4-0 gg. Springe) behielten unsere Jungs erneut über das gesamte Turnier eine weiße Weste und holten hochverdient den Titel. 

Am 21.01.2017 ging es dann zur zweiten Vorrunde der Futsal-Landesmeisterschaft nach Emmerthal. Mannschaft und Trainergespann waren erstmals vollständig an Board, obwohl aufgrund der vorherigen Erfolge bereits erste Stimmen einer Ablösung laut wurden. Die Mannschaft zeigte jedoch auch an diesem Samstag wieder ihre (Hallen-)Qualität und bestätigte die Erfolge der Vorwochen. Einem 3-0 gg. Klein Berkel (Lennart, Loris, Cedrik) folgte ein 1-1 gg. Union Bad Pyrmont (Loris). Beim anschließenden Showdown um den Gruppensieg behielten unsere Jungs gg. Springe abermals die Oberhand und siegten mit 4-0 (2x Cedrik, Kilian, Lennart). Zum Abschluss wurde die II. Mannschaften des Landesligisten SV 06 Holzminden mit 2-0 besiegt (Cedrik, Kilian). 

Nach beiden Vorrunden stehen 19 Punkte aus 7 Spielen, welche der Mannschaft neben dem Gruppensieg auch die Teilnahme an der Endrunde der Landesmeisterschaft in Langenhagen beschert haben. Hier treffen unsere Jungs am 11.02.2017 in der Gruppenphase auf Arminia Hannover (Niedersachsenliga), TUS Sulingen (Landesliga), Germania Ochtersum (Spitzenreiter Bezirksliga) und SG 1874 Hannover (Kreisliga). Auch die Parallelgruppe ist mitunter mit namhaften Gegnern wie dem TSV Havelse oder dem JFV Calenberger Land (Jugend von Germania Egestorf/Langreder) besetzt, welche mit ihren ersten Mannschaften gar in der Regionalliga, der zweithöchsten Spielklasse im Jugendfußball, auflaufen. 

Die Vorfreude, sich mit höher spielenden Teams messen zu können, ist riesig, auch wenn man sich der klaren Außenseiterrolle natürlich bewusst ist. Diese hofft man mit viel Einsatz und großer Unterstützung der Lenner Zuschauer – für Spieler und Zuschauer wird extra ein Bus gechartert – wettmachen zu können und trotzdem für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.

Und selbst wenn dort nicht alles gelingt, so kann man auf die bisherige Hallensaison dennoch stolz sein!

Feb 08

TSV-Grünkohlwanderung 2017!

Auch zu Beginn des Jahres 2017 wurde traditionell am ersten Samstag im neuen Jahr die Grünkohlwanderung des TSV Lenne durchgeführt. Die Strecke von Wanderwartin Ulla Vieth hatte einen „mittleren Schwierigkeitsgrad“ Es ging nicht nur entlang befestigter Wegen sondern auch mal quer über Wiesen und eine Abkürzung durch den Wald war auch dabei. Trotz der Erinnerung an die eine oder andere „intensive“ Wanderung der Vorjahre war auch dieses Jahr wieder eine großer Zahl an Wanderern dabei. Über 60 Erwachsene und Kinder wurden gezählt. Das trockene und kühle Wetter bei teilweise schneebedeckten Wegen war eine gute Voraussetzung für eine gelungene Wanderung. Diesmal startete die Wanderung erstmals nicht vom Lenner Kammerkrug, sondern in Wangelnstedt bei Bremers Hofcafe. Es ging am Sportplatz vorbei über den Ziegenrücken ( 328 m üNN) und Waseberg nach Linnenkamp zur Lennequelle. Dort wurde die erste Pause eingelegt . Bei Glühwein, Tee und Schmalzbrot , bereitet von Reinhard und Dieter, wurde sich erholt und gestärkt. Denn die nächste Etappe ging mit einem kleinen Teilstück quer durch den Wald und über eine wunderschön verschneite Wiese zwischen Linnenkamp und Emmerborn. Dann verlief die Wanderstrecke wieder in Richtung Wangelnstedt. Unterm Heimkenberg kratzten wird die Kreisgrenze von Northeim und macht auf halben Weg in Richtung Schulwiese noch den zweiten Getränkestopp. Da es aber schon etwas dämmerte, gingen dann einige schon zügig voraus, um möglichst früh bei Bremers im Hofcafe einzukehren. Hier wurden nach dem Verzehr von Grünkohl und Bregenwurst noch einige gemütliche Stunde verbracht. Alle sind schon gespannt, was sich Ulla und Walter nächstes Jahr einfallen lassen. Danke an Euch beiden und an Dieter und Reinhard für die gut gelungene Veranstaltung.

Wanderstopp an der Lennequelle bei Linnenkamp. 

Feb 06

Die Lenner G-Junioren…unsere Nachwuchskicker…

In den zurückliegenden Monaten nahmen die jüngsten Lenner Kicker, die G-Junioren, an einigen „Freiluft“- und Hallenturnieren im hiesigen Landkreis teil und konnten mit durchaus positiven Resultaten wieder die Heimreise antreten. Es ist zwar ein netter Nebeneffekt, wenn man auch mal bei einer Turnierteilnahme einen Sieg erringt, aber am Wichtigsten ist, dass die Kinder viel Spaß am Fußball haben. Und so wie ich das bisher verfolgt habe bzw. beurteilen kann, hatten die Kinder auch reichlich Spaß. Die dreizehn Spieler, die zur Zeit in der Mannschaft sind und von einem Dreierteam trainiert/betreut werden („Simo“, Peter Hildebrandt und Michael Brunotte), sind inzwischen ein „eingeschworener Haufen“ und hochmotiviert, wenn es auf dem Platz um Punkte/Tore geht oder die normale Trainingseinheit abgehalten wird. Die älteren Spieler in der Mannschaft schnuppern auch schon mal F-Junioren-Luft, da sie in der Altersklasse hier und da aushelfen. Es kommt allerdings auch mal vor, dass man eine Turnierteilnahme absagen muss, da nicht genügend Spieler zur Verfügung stehen. Dies gehört aber mit dazu und ist kein Beinbruch.

Mit zur Mannchaft der G-Junioren gehören: Josiah Hildebrandt, Leon und Louis Schmalz, Mattis Bachnick, Milian Prangenberg, Arn Hildebrandt, Salim und Noah Mansouri, Mattes Heil, Florian und Felix Brunotte, Jan Micus und Noel Hildebrandt.

Wir trainieren in den Wintermonaten einmal in der Woche und zwar mittwochs von 16:15 bis 17:15 Uhr in der kleinen Stadtoldendorfer Oberschulsporthalle. Wer mit seinem Kind (…bis 6 Jahre) gerne mal vorbeischauen möchte bzw. mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Oder bei evtl. Fragen einfach bei mir, Michael Brunotte, anrufen…01725165090.

Gruß Bruno

Feb 03

HKM: F Jugend scheitert knapp in der Vorrunde

Am 19.11.16 fand das erste HKM Vorrundenturnier der F Jugend in Delligsen statt. Unsere „gemischte G/F Jugend“ konnte in den ersten beiden Spielen mit jeweils 0:0 gegen die JSG Forstbachtal II und JSG Bodenw./Kemn./Rühle II die ersten Punkte einfahren. Zur Freude der Kleinen waren sie dann im dritten Spiel auch im Torabschluß erfolgreich, so dass sie die Partie gegen die JSG Ottenstein mit 4:1 gewinnen konnten. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen die favorisierten Jungs des FC Stadtoldendorf II. Wie immer war die Vorfreude groß, da man jedes Mal auf einige Klassenkameraden trifft. Nach unerwarteter Führung zum 1:0 und zwischenzeitlichem Ausgleich mussten sich die Lenner dann kurz vor Schluss leider noch mit 2:1 geschlagen geben.

Das zweite Vorrundenturnier fand am 04.12.2016 ebenfalls in der Sporthalle Delligsen statt. Aufgrund diverser krankheitsbedingter Ausfälle und anderen Veranstaltungen standen uns anfänglich lediglich 6 Spieler zur Verfügung, zu denen auch der kleine Noah gehörte, welcher neben 2 weiteren Kindern aus der G Jugend mit gerade einmal 4 Jahren seinen Einstand in der F Jugend feiern durfte;-))) Im ersten Spiel konnten die Jungs gegen die SG Wesertal noch ein 0:0 erkämpfen. Danach mussten wir uns aber gegen die JSG Forstbachtal I mit 2:0, gegen die JSG  Bodenw./Kemn./Rühle I nach einem Tor in den letzten Sekunden mit 1:0 und gegen die JSG Hils I mit 2:0 geschlagen geben.

Die dritte und letzte Vorrunde fand am 15.01. in Stadtoldendorf statt. Die Vorzeichen waren gut, da dieses mal wieder alle Spieler zur Verfügung standen. Mit einem Sieg, drei torlosen Unentschieden und einer Niederlage konnten die Jungs diesen Spieltag dann auch mit 6 Punkten abschließen.

Mit einem Spielquotienten von 1,07 haben wir den 11. Platz belegt und damit leider die Endrundenteilnahme denkbar knapp verpasst. Ein Tor in einem der Remis hätte gereicht, um mit 2 weiteren Punkten am Zehnplatzierten vorbei zu ziehen. Dennoch kein Grund traurig zu sein. Mit Ausnahme von Thorben können alle Spieler auch nächstes Jahr wieder bei der HKM der F Jugend mitspielen und gehören dann teilweise selber zu den „Großen“;-)) 

Bis zu den Osterferien trainieren wir noch in der kleinen Halle der Homburg Schule Stadtoldendorf, jeweils dienstags von 17:30 Uhr – 18:30 Uhr. 

Feb 03

Hallenfußballturnier SG Lenne/Wangelnstedt

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »