Category: 1. Herren

Okt 02

TuSpo Grünenplan – TSV Lenne 0:0 (0:0)

Nullnummer in Grünenplan   Unsere Erste Herren trat am vergangenen Samstag in Grünenplan an. Trainer Martin Flenter musste dabei wieder einige Spieler ersetzen. So fehlten beispielsweise neben den Langzeitverletzten Björn, Andrej, Vatti und Eddi. Das Fehlen dieser Spieler machte sich auch während des Spiels bemerkbar, aber die Blau-Gelben profitieren in solchen Situationen von ihrem breit …

Weiter lesen »

Sep 25

TSV Lenne – MTSV Eschershausen 4:3 (3:1)

(LP). Unsere erste Mannschaft empfing am vergangenen Sonntag die Gäste aus Eschershausen. Gegen das Team von „Neutrainer“ Dogan Sagir wollte die Flenter-Elf ihren bereits fünften Sieg in Folge einfahren, musste dabei allerdings auf zahlreiche Stammspieler verzichten: So fehlten u.a. Alex Bloch, Edward Urich, Andrej Herzen, Steffen Schaper und Niclas Mönkemeyer aus privaten Gründen. Hierfür rückten …

Weiter lesen »

Sep 22

TSV Lenne – FC Stadtoldendorf 4:0 (2:0)

1. Herren feiert verdienten Derbysieg (STS). Nach dem deutlichen Sieg gegen den MTV Bevern stand am vergangenen Wochenende das Derby gegen den FC Stadtoldendorf an, welcher bis dato noch punktverlustfrei durch die Liga marschierte. Unsere Jungs durften dabei wieder in der Sandkuhle auflaufen, da der neue Kunstrasenplatz unseres Nachbarn nach wie vor nicht fertiggestellt ist …

Weiter lesen »

Sep 12

TSV Lenne – MTV Bevern 7:0 (2:0)

1. Herren schlägt den MTV Bevern deutlich (STS). Unsere 1. Herren konnte am vergangenen Wochenende einen eindrucksvollen 7-0-Erfolg gegen den Bezirksliga-Absteiger und direkten Tabellennachbarn des MTV Bevern feiern. Nachdem bei den vorherigen Erfolgen gegen Boffzen und Holenberg noch etwas Sand im Getriebe war und entweder das Offensiv- oder das Defensiv-Spiel nicht immer gut umgesetzt wurde, …

Weiter lesen »

Aug 31

TSV Lenne – TSV Holenberg 4:3 (1:1)

(LP). Am vergangenen Sonntag galt es für unsere 1. Herren gegen den Angstgegner der Vorsaisons, den TSV Holenberg, zu bestehen. Nach den schmerzhaften 1:7 und 2:4 Niederlagen im letzten Jahr war man trotz des ersatzgeschwächten Aufgebots auf Wiedergutmachung aus… Aber auch auf Seiten der Holenberger fehlten einige namhafte Stammbesetzungen, sodass bei strahlendem Sonnenschein in der …

Weiter lesen »